Ubootkameradschaft München 1926

Aktivitäten und Ereignisse ab 2014

Die Geschichte der Ubootkameradschaft München von der Gründung im Jahr 1926 als Untergruppe München der Unterseeboots-Kameradschaft e.V. mit Sitz in Kiel über die Wiedergründung im Jahr 1959 als U-Bootskameradschaft Groß-Hamburg Untergruppe München bis hin zur heutigen Ubootkameradschaft München 1926.

4. Teil: Von 2014 bis in die Gegenwart.

2014 - 2018

Die Wahl der Vorstandschaft bei der Jahreshauptversammlung am 06. Februar 2014 bestätigt den status quo: Vorsitzender Jürgen Weber, Geschäftsführer Otto Berchtenbreiter, Kassenprüfer Gilbert Baumann. Als Gäste begrüßen wir die kanadischen Dokumentarfilmer Elliot Halpern und Elizabeth Trojian (yap films), die am Vormittag ein Interview mit Dr. Wolfgang Pohl über seine Zeit im Kriegsgefangenenlager Bowmanville (POW Camp 30) geführt hatten.

Treffen im Simbach 29. März 2014: Regionaltreffen Süd in Apfeltrang
Für die Kameraden aus dem süddeutschen Raum organisieren wir bei unserem Kameraden Thomas Petrich in Apfeltrang ein Regionaltreffen des VDU, an dem auch etliche Mitglieder der UK München teilnehmen.

Der diesjährige Besuch der MK Simbach führt uns am 03. April 2014 in das Bier- und Oktoberfestmuseum in München. Anschließend wechseln wir in den Wappensaal des Hofbräuhauses.

Pfingstduld Im Anschluss an das 51. Internationalen Ubootfahrertreffen in Athen (Ende Mai 2014) kommen Jack Messersmith und Tim Moore (beide ISA USA) einige Tage nach München, nehmen am Junitreffen der UK teil und fahren mit einer kleinen Abordnung von uns nach Simbach zur Pfingstdult.

Der nächste Simbach-Besuch ist am 30./31. August 2014 anlässlich des 2. Regionaltreffens des VDU. Bilanz des Regionalbeauftragten Südost Ralf Bichler: Ca. 40 Teilnehmer, davon 15 Ubootfahrer aus dem VDU und dem DMB. Unsere ältesten Teilnehmer: Dr. Wolfgang Pohl (Jahrgang 1922, UK München 1926), Ludwig Spiegelsberger (Jahrgang 1924, Einzelmitglied und MK Traunstein) sowie Herbert Standler (Jahrgang 1924, Einzelmitglied und MK Salzburg). Programm: Pistolenschießen unter der Leitung von Hermann Schmid, Grillen im Vereinsheim Hagenau / OÖ, Mittelwächter bei Christoph Thöndel am Berghamer Badesee!

1. Gemeinsame Weihnachtsfeier im HB Die erste gemeinsame Weihnachtsfeier von MK und UK München findet am 06. Dezember 2014 im Hofbräuhaus statt.
Download Zum Bericht (ähnlich in Leinen los! Januar 2015 und Auftauchen! Nr. 256)

Zusammen mit der MK Simbach besuchen wir am 09. April 2015 noch einmal das Bier- und Oktoberfestmuseum in Münchens ältestem Haus in der Sterneckerstraße.

25. Nationales Ubootfahrertreffen in Bernau am Chiemsee Vom 01. bis 03. Mai 2015 richtet die UK München das 25. Nationale Ubootfahrertreffen in Bernau am Chiemsee mit z.T. über 200 Teilnehmern aus.

2. Kanalfahrt mit der NORDWIND Wie bereits im Vorjahr so organisiert die UKM auch heuer im Zeitraum 17./18. Juni 2015 eine Mitfahrt auf der NORDWIND. Die meisten Teilnehmer fahren von Kiel mit dem Bus nach Rendsburg und nehmen an der Kanalpassage mit anschließender Rundfahrt durch die Kieler Förde teil.

100 Jahre k.u.k. Marineakademie Braunau Das 3. Treffen der VDU-Region Südost richtet Ralf Bichler am 04./05. Juli 2015 zusammen mit der MK Simbach aus. Ein Highlight ist der Besuch des Turms der St. Stefanskirche in Braunau, der einen großartigen Ausblick auf das Innviertel bietet. Der zweite Höhepunkt in Braunau ist der Besuch der Ausstellung "100 Jahre k.u.k. Marineakademie Braunau".

Beisetzung auf dem Friedhof von Grünwald Unser Ehrenvorsitzender Dr. Wolfgang Pohl verstirbt am 23. Januar 2016. Am 02. Februar, seinem Schicksalstag (als Kind wurde er an diesem Tag ebenso vor dem Ertrinken gerettet wie mit 22 Jahren, als U 581 vor den Azoren versenkt wurde), wird er in Grünwald beigesetzt.

Nach unserer Jahreshauptversammlung im HB am 04. Februar 2016 mit Rechenschaftsberichten und wenig überraschenden Vorstandswahlen treffen wir uns bereits am nächsten Tag im Heim der Marinekameradschaft München zum Grünkohl-Essen.
Das traditionalle Labskaus der Marine Das norddeutsche Essen bereiten unsere Uboot-Smuts Helmut Voecks und Georg Rudy zu: Hier nach getaner Arbeit.

Abreise von Simbach nach Pula Von Simbach aus starten wir am 23. Mai 2016 mit einem Reisebus und internationaler Besetzung nach Pula zum 53. Internationalen Ubootfahrertreffen. Am 28. Mai kehren wir zurück und nächtigen noch einmal im Moosbräu. Am Mittwoch, den 01. Juni, erfahren die meisten von uns aus den Nachrichten von der Flutkatastrophe in Simbach.
Simbach versinkt im Schlamm Ralf und Udo Bichler in der Schlammwüste.
Spendenübergabe Insgesamt spenden VDU Mitglieder über 6.500 EUR, die wir u.a. zur Verteilung an die Landtagsabgeordnete Frau Reserl Sem übergeben. Während unseres Regionaltreffens am 02. / 03. Juli konnten wir uns schon von den Fortschritten der Aufräumungsarbeiten überzeugen.

04. August 2016: Katharina Mau berichtet für Bayern 2 in einer Hörfunk-Reportage über unseren Stammtisch der Ubootkameradschaft München.

Bayern 2. Der Ubootstammtisch


Anfang November findet das letzte Regionaltreffen der Saison wieder bei Thomas Petrich und Familie in Apfeltrang statt.

Das Jahr 2017 beginnt wieder mit Jahreshauptversammlung und Besuch der MK Simbach im HB, dazwischen im Februar das Grünkohlessen im Heim der MK München.

Öffentlichkeitsarbeit Zusammen mit den anderen Maritimen Vereinigungen im Raum München präsentieren wir uns am 20 Mai 2017 in München auf dem Rotkreuzplatz.

Unterwasserarchäologie Dr. Florian Huber (Mitte) trägt am 27. Juli 2017 im Heim der MK München vor: "Tauchgang ins Totenreich - Archäologie unter dem Meeresspiegel".

Seemannsessen Unser jährliches Labskaus-Essen im Oktober im Heim der MK München - wie immer von den Uboot-Smuts Georg und Helmut zubereitet:

Neues Jahr 2018 mit Routineveranstaltungen und speziellen Unternehmungen: Grünkohlessen, Jahreshauptversammlung (wie immer) usw.

Regionaltreffen in Simbach Unser Sommerbesuch am 02. / 03. Juni 2018 in Simbach wird von Hans-Dieter Otten mit einem Treffen von Ehemaligen koordiniert, die vor 55 Jahren als deutscher Anteil auf einem multinational besetzten US Zerstörer gefahren sind.

30. Juli 2018: Der SWR berichtet über unser PÖNEX (Streichen des Bootes) auf U 9 im Technik Museum Speyer.

SWR - Anstrich U 9 in Speyer



Vortrag über Hans Rose Mitte September treffen wir uns im Heim der MK München zu einem Vortrag über Hans Rose (Kommandant SM U 53 im 1. Weltkrieg), gehalten von den Kanadiern Markus F. und seiner Mutter Gertrude Joch Robinson, die 1927 in Hamburg als Tochter des Reeders Friedrich Joch (Ubootoffizier im 1. Weltkrieg) geboren wurde.

Premiere Das Boot 23. November 2018: Stunden vor der Erstausstrahlung zeigt die Bavaria uns kostenlos die ersten beiden Folgen der neuen Sky-Serie DAS BOOT.

2019 -

ntv dret im HB 02. Mai 2019: Das HB bittet zum Drehtermin. ntv dreht eine Reportage über das Hofbräuhaus. Da dürfen die Ubootler nicht fehlen.

Tag der Bundeswehr in Dillingen 17. Juni 2019 in Dillingen - Der Tag nach dem Tag der Bundeswehr und der Sturmnacht. Ansonsten war der Auftritt am Vortag schon erfolgreich.

Empfang im Rathaus Simbach Der 10. Besuch der UK München! Da ziehen Ralf Bichler und die MK Simbach alle Register: Mit Empfang des Bürgermeisters im Rathaus und einem lieben Gast - MdL a.D. Reserl Sem!

Smuts nach der Arbeit Labskausessen am 13. September 2019: Die Smuts in Erster Kochgeige bekämpfen die Dehydration!

Volkstrauertag Volkstrauertag (17. November 2019) Wie in jedem Jahr legen wir auch heuer wieder einen Kranz nieder.